Kampieren mit Kindern

Das Kampieren mit Kindern kann ein wunderschönes Erlebnis und zugleich Gelegenheit sein, die Zeit mit Ihren lieben zu verbringen, indem Sie die Natur und frische Luft genießen, neue Plätze entdecken und sich mit verschiedenen unterhaltsamen Aktivitäten beschäftigen. Wie bei jeder anderer Reise mit Kindern, ist eine gründliche Vorbereitung und Planung notwendig um mögliche unangenehmen und unerwünschte Situationen vorzubeugen. Von dem Kinderalter abhängig, muss man auch auf ihre Bedürfnisse Rücksicht nehmen und ihnen alles Notwendige sowohl während der Reise als auch im Zielort bieten.

Der erste Schritt der Planung ist die Forschung auf der Campsline.com-Webseite. Innerhalb der „Erweiterten Suche“ können Sie nachsehen, welcher Campingplatz kinderfreundliche Inhalte und Ausrüstung hat. Animations- und Unterhaltungsprogramme, Schwimmbäder, Sportinhalte, Kinderclubs und verschiedene kreative Workshops sind wahrscheinlich Inhalte, die Ihre Kinder interessieren werden. Daher ist es ratsam zu überprüfen, ob der Campingplatz den Sie gewählt haben, etwas aus Ihren Interessensbereich hat. Fragen Sie nach, ob es am Campingplatz eine Kinderbetreuung-Möglichkeit gibt, im Falle dass Sie etwas Zeit für sich wollen, und ob Sie Ihre Kinder unbeaufsichtigt während bestimmter Sport- und Unterhaltungsaktivitäten lassen können. Nach Überprüfung aller verfügbaren Möglichkeiten wäre es nicht schlecht auch zusätzliche Angebote anzuschauen. Zum Beispiel Touren, die in der gewählten Destination zu finden sind und mal nachdenken, welche Tour Ihnen und Ihren Kindern am meisten passen würde. Achten Sie dabei darauf, dass die Tour vom Inhalt und Anspruch her dem Kindesalter gerecht ist (wie physisch anspruchsvoll sie sind, welcher Transporttyp in der Tour inbegriffen ist und ob es während der Tour Essens- und Trinkmöglichkeiten gibt). Das heißt auf keinen Fall nicht, dass Sie auf bestimmte Sachen einfach verzichten müssen (außer vielleicht auf Adrenalinsportarten, Extremsportarten, intensives Fahrradfahren, Wanderrungen und ähnliche hochintensive Aktivitäten), sondern weist auf die Notwendigkeit einer Vorausplanung und Organisation von allem, was Ihre Kinder während solcher Aktivitäten benötigen könnten. Zusätzlich, falls Ihr Kind gesundheitliche Beschwerden hat, ist es immer besser sichere und „ruhigere“ Optionen auszuwählen, aber auch die Verfügbarkeit der am nächsten gelegenen Apotheke oder Krankenhauses zu überprüfen, falls dafür Bedarf bestehen wird. Die Nähe eines Lebensmittelladens ist ebenfalls vorteilhaft, um gleich bei der Ankunft alles einkaufen zu können, was Sie möglicherweise mitzunehmen vergessen haben oder falls Sie einfach Ihren Kühlschrank mit frischem Obst und Wasser füllen möchten.

Engagieren Sie auch Ihre Kinder in die Planung, dieses wird sie zusätzlich freuen aber auch Ihnen helfen werden zu entdecken, was Ihre Kinder wirklich beim Campieren machen wollen und wie sie sich so einen Urlaub vorstellen, vor allem falls es das erste Mal ist, dass Sie alle gemeinsam auf so ein Abenteuer aufbrechen. Erklären Sie ihnen was Kampieren voraussetzt, was von ihnen erwartet wird, welche Regeln sie beachten müssen. Zeigen Sie ihnen die Fotogalerie auf der Camsline.com-Webseite, um ihnen das Erlebnis näher zu bringen und erlauben Sie es ihnen, ihre Lieblingsspiele und Spielsachen mitzunehmen. Kampieren bedeutet, dass Sie ihre Ferien auf eine andere Art und Weise verbringen werden und dabei den ganzen Tag die Natur und Aktivitäten im Freien genießen können werden.

Was sollte man zum Kampieren mit Kindern mitnehmen?

·         Erste-Hilfe-Ausrüstung und nötigste Medikamente

·         Sonnenschutzcreme (mit hohem UV-Schutzfaktor), Sonnenbrille, Hemde mit Ärmel usw.

·         Feuchtigkeitstücher

·         Insekten- und Mückenspray

·         Angemessene Bekleidung und Schuhe

·         Lieblingsspielsachen und Gemeinschaftsspiele

·         Sport-Kleidung und Schuhe (fürs Spiel im Freien)

·         Bequeme Bekleidung und Schuhe

·         Spielmatte

·         Großer Sonnenschirm

 

Falls Sie Ideen für Spaß und Unterhaltung benötigen, hier ist eine kurze Liste. Wir sind uns aber sicher dass Sie sich unterhaltsamere Spiele ausdenken werden:

·         Wasserspritzen – Sandschlösse und Skulpturen bauen

·         Verstecken Spielen, Eis Königin spielen

·         Drachen steigen lassen

·         Rollschuhe fahren

·         Fahrrad fahren

·         Frisbee spielen

·         Insekten sammeln

·         Sterne mit Teleskop besichtigen

 

Am wichtigsten ist es, Spaß zu haben! :-)